Teamleiter*in im Bereich Evaluation und Akteursbeteiligung von Energie- und Klimaschutzprojekten (d/m/w)

Vollzeit 40 Std. Woche  | Teilzeit möglich | ab 1. September

Wir suchen ab spätestens September 2022 eine neue Leitung für unser Geschäftsfeld Sozialwissenschaftliche Evaluation.  Das Leistungsspektrum des Geschäftsfelds umfasst u.a. die Untersuchung der Akzeptanz von innovativen Technologien im Strom- und Wärmebereich, die Evaluation von Forschungs- und Förderprogrammen sowie die Akteursbeteiligung bei Energie- und Klimaschutzprojekten.

Sie möchten…

  • ein motiviertes Team leiten und das Geschäftsfeld strategisch weiterentwickeln
  • eigene Forschungs- und Projektideen entwickeln und in einem engagierten Team voranbringen
  • durch quantitative und qualitative Analysen und Evaluierungen zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen
  • in nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten im Bereich Klimaschutz, Energieeffizienz mit den Schwerpunkten Akzeptanz und Einbindung arbeiten
  • Ihr eigenes Profil im Energie- und Klimaschutzbereich durch Vernetzung mit internationalen Projektpartner*innen und Auftraggeber*innen ausbauen
  • Flexibilität und Vertrauen mit Bezug auf Arbeitszeiten und Arbeitsort
  • schnelle Entscheidungswege, flache Hierarchien und Entwicklungsmöglichkeiten in einer kreativen Arbeitsatmosphäre
  • Ihrer Eigenverantwortung, Kreativität und Ihren Gestaltungsmöglichkeiten Raum geben und Spaß an der Arbeit haben
  • Als Teil des Führungsteams von IREES das Institut strategisch weiterentwickeln und interne Prozesse optimieren

Wer sind Sie:

  • Sie arbeiten gerne mit Menschen und haben Erfahrungen in der Teamleitung im Rahmen von Projekten oder als Führungskraft
  • Sie begeistern sich für Energie – und Klimaschutzthemen
  • Sie kennen sich aus mit Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sie haben ein Hochschulstudium absolviert, in dem u. a. die Themen Energie, Klima, Umwelt oder Kommunikation behandelt wurden
  • Sie sind versiert in der Abwicklung nationaler wie internationaler Projekte
  • Sie sind erfahren in der Projektakquisition, im Verfassen von Forschungsaufträgen und in der Koordinierung großer Projekte
  • Sie verfügen über ein technisches Verständnis in den Bereichen Erzeugung, Verteilung und Anwendung von Energie
  • Sie kennen die entsprechenden Akteure und verfügen über die entsprechende Berufserfahrung in diesen Bereichen
  • Wissenschaftliches Arbeiten ist für Sie ebenso selbstverständlich wie ergebnisorientierte Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Sie lieben die Vielfalt und Buntheit der Gesellschaft, haben Teamgeist und ein Händchen für das Zusammenführen unterschiedlicher Standpunkte
  • Sie sprechen die Arbeitssprachen Deutsch und Englisch (weitere Sprachkenntnisse, z.B. Französisch, von Vorteil)

Sie finden sich in dieser Ausschreibung wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Eintrittstermins.

Ansprechpartner

Ana Clara Bursich
Ana Clara Bursich

Kontakt

Ana Clara Bursich

T: 0721 9152636- 36

M: karriere@irees.de