T +49 721 9152636 21

DR. FELIPE ANDRÉS TORO

Dr. Felipe Andrés Toro ist Dipl.-Bauingenieur und absolvierte im Jahr 2003 zusätzlich ein MBA in Ressourcen, Energie und Umwelt. Im Jahr 2014 promovierte Herr Toro berufsbegleitend an der TU Bergakademie Freiberg und in Kooperation mit dem IREES und Fraunhofer zum Thema: Alternative Kraftstoffe und Energieeffizienz von PKWs.  

Seit 2006 ist er Senior Scientist bei der IREES GmbH mit folgenden Forschungsschwerpunkten: energieeffiziente Produktionsverfahren in der Industrie sowie Wärme- und Kältebedarfs-Projektionen in der Industrie und im GHD-Sektor und Ableitung zukünftiger Strategien und Politik-Maßnahmen mit Hilfe modellgestützter Szenarien-Analysen in Deutschland, Europa und Lateinamerika (Brasilien). Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit liegen im Auffinden bestehender Hemmnisse bei der Investition in Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen. 

FORSCHUNGSGEBIETE UND ARBEITSSCHWERPUNKTE

  • Mehrfachnutzen von Energieeffizienzinvestitionen in der Industrie und Gewerbe, Handel und Dienstleistungssektoren (seit 2018) 

  • Auswirkung von Mehrfachnutzen auf Investitionsentscheidungen im Unternehmen (seit 2018) 

  • Erstellung von Nutzenergiebilanzen und Beratung zu Energieplanung für Ministerien und Regierungen in Entwicklungs- und Schwellenländern 

  • Energiebedarfsprojektionen und langfristige Simulation von Energieeffizienz in Entwicklungs- und Schwellenländern 

  • Identifikation, Bewertung und Konzeption von Energieeffizienz- und Klimawandel-Politikmaßnahmen im Bereich der Industrie und GHD 

  • Ableitung von Strategien und Policy Maßnahmen 

AKTUELLE  PROJEKTE

NAMA Peru Transport Lima

Produktsubstitution und Erhöhung der Materialeffizienz in der energieintensiven Grundstoffindustrie

Nutzenergiebilanz für Kolumbien

Multiple Benefits – Zusatznutzen von Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

Erstellung und Begleitung des Klimaschutzplans 2050

Nachhaltige Wärme- und Kältestrategien

Klimaschutzkonzept BMUB II

Potenzialanalyse Kraft-Wärme-Kopplung