Nationaler Energie- und Klimaplan für Luxemburg

Wissenschaftliche Beratung bei der Erstellung des Integrierten Nationalen Energie- und Klimaplans für Luxemburg

Auftraggeber

Ministerium für Wirtschaft Luxemburg

Laufzeit April 2018 – Dezember 2019

Hintergrund

Am 30. November 2016 veröffentlichte die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine verlässliche und transparente Governance der EU Energieunion, welche die Erreichung der Energie- und Klimaziele der EU bis 2030 unterstützen soll.
Die Energieunion basiert auf den fünf Dimensionen: Dekarbonisierung, Energieeffizienz, Versorgungssicherheit, Binnenmarkt sowie Forschung, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit. Diese fünf Dimensionen bilden auch die Struktur der Integrierten Nationalen Energie- und Klimapläne in denen die Mitgliedsstaaten die detaillierte Ausgestaltung ihrer Ziele, Maßnahmen und erwarteten quantitativen Beiträge einzelner Sektoren zur Emissionsminderung und Sicherstellung von Versorgungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit darstellen.

Ziele und Ergebnisse

Ziel des Projektes war die wissenschaftliche Unterstützung des Wirtschaftsministeriums Luxemburg bei der Erstellung des Integrierten Nationalen Energie- und Klimaplans (INECP) für Luxemburg.

Projektpartner

  • Consentec (Projektleitung)

  • Fraunhofer ISI

  • TU Wien