ZWEI NEUE VERÖFFENTLICHUNGEN IM RAHMEN DES PROJEKTES “EE4ING” 🌍
+++++++++++++++++++++++++++

IREES hat heute zwei Arbeiten im Working-Paper Format veröffentlicht, die in den letzten Monaten im Rahmen des Vorhabens „EE4InG: Energieeffizienz für Industrie und Gewerbe“ entstanden sind.

Das Working-Paper „Trends und Einflussfaktoren für die energie- und emissionsbezogene Innovationsfähigkeit der Eisen- und Stahlherstellung“ unternimmt auf Grundlage einer Literaturauswertung sowie der Analyse von Welthandelsdaten den Versuch, zentrale global wirkende Trends zu identifizieren, die sich als Einflussfaktoren auf die europäische und deutsche Stahlindustrie niederschlagen. Identifiziert wurden, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, die Marktdominanz Chinas sowie weltweite Überkapazitäten, Preise für Produktionsfaktoren und Produkte, sowie die Wertschöpfungskette als potenzieller Innovationstreiber. Mögliche Auswirkungen dieser Einflussfaktoren auf die Investitionsbereitschaft in CO2-arme Verfahren wurden abgeleitet.

Das Working-Paper „Eisen- und Stahlproduktion in Deutschland: Genutzte Technologien sowie Kurzanalyse der Förderprojekte aus dem Energieforschungsprogramm“ stellt einerseits den Status-quo der Eisen- und Stahlproduktion in Deutschland hinsichtlich der genutzten Verfahren und Produktionsmengen dar und analysiert andererseits die nationale Förderung von energiebezogenen Forschungsprojekten für diese Branche in Deutschland im Zeitraum 2000 bis 2018.

IREES – RESEARCH FOR FUTURE 🌍🍃