Senkung des Energiebedarfs und Lastflexibilisierung in Gewerbegebieten

Integrale Energieeffizienzpotenzialanalyse zur Senkung des Primärenergiebedarfs und Lastflexibilisierung in bestehenden Gewerbegebieten

Auftragsgeber:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Laufzeit Januar 2016 – Januar 2019

Hintergrund

Durch den immer weiter ansteigenden Anteil an erneuerbaren Energien im Stromnetz ist eine stärkere Flexibilität von Verbrauchsanlagen zu deren Ausnutzung ein wichtiger Bestandteil der deutschen Klimapolitik. Die Lastflexibilisierung in den Unternehmen bietet eine Möglichkeit, die Überkapazität bzw. Unterdeckung aus flukturierender regenerativer Stromerzeugung durch flexiblen Anlagenbetrieb besser ausgleichen zu können. Zielgruppe des Projekts sind regionale Gewerbegebiete mit mittelständischen Unternehmen mit einem jährlichen Energieverbrauch von mehr als 1 GWh bzw. mit Jahresenergiekosten ab ca. 100.000 €. Insgesamt werden zehn unterschiedliche regionale Gewerbegebiete deutschlandweit mit jeweils drei bis fünf benachbarten Unternehmen in Bezug auf ihre Energieverbrauchsstruktur analysiert und hinsichtlich der Energieeffizienzsteigerung und Lastflexibilisierung optimiert und systematisch modelliert.

Das Projekt Interflex wird im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative vom BMU gefördert.

Ziele und Ergebnisse

Interflex hat zum Ziel, die Potenziale und Vorteile eines Energieverbundes – z.B. überbetriebliche Nutzung der Prozessabwärme von benachbarten Unternehmen in bereits bestehenden Gewerbegebieten – aufzuzeigen. Ebenfalls wird das Lastflexibilisierungspotenzial (Demand Side Management (DSM)-Potenzial) der Unternehmen, im Einzelnen sowie im Verbund, analysiert.

Projektpartner

  • Hochschule Karlsruhe (Projektleitung)

    Ansprechpartner
    Markus Bohlayer
    Moltkestraße 30
    76133 Karlsruhe
    markus.bohlayer@hs-karlsruhe.de

Teilnehmende Kommunen

  • Stadt Frankfurt a. Main

  • Stadt Rüsselsheim

  • Landkreis Gießen

  • Stadt Beckum

  • Region Freiburg

  • Stadt Karlsruhe