Kommunale Wärmeplanung Nürnberg

Auftraggeber Stadt Nürnberg

Laufzeit März 2024 – Februar 2025

Hintergrund

Die Stadt Nürnberg möchte bis 2040 klimaneutral werden und hat das ambitionierte Ziel bis 2030 65% der Treibhausgasemissionen pro Einwohner einzusparen. In der Energiewende ist die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung derzeit noch eine große Herausforderung. Kommunale Wärmepläne, sind ein essenzieller Teil der Klimawende. Durch die aufgeführten Handlungsoptionen zur Reduktion der Treibhausgasemissionen in der Wärmeversorgung bilden sie die Grundlage für einen treibhausgasneutralen Gebäudebestand sowie eine treibhausgas-neutrale Wärmeversorgung.

Ziele und Ergebnisse

Um diese Ziele zu erreichen, entwickelt IREES im Wärmeplan konkrete Technologie-Lösungsvorschläge, um kurz-, mittel- und langfristige Maßnahmen in einer Wärmewendestrategie abzuleiten. Im ersten Schritt führen wir daher nach Klärung der Ausgangssituation und dem Vorgehen eine Bestands- und Potentialanalyse für Wärmequellen und -senken durch. Die Potentialanalyse wird mithilfe eines GIS-basierten digitalen Stadt-Zwillings räumlich hochaufgelöst durchgeführt. Dabei beinhaltet sie sowohl eine Analyse des Ausbau- und Nachverdichtungspotenzials für Wärmenetze als auch lokale Wärmepotenziale und eine Potenzialermittlung für erneuerbare Energien (EE). Da die Wärmewendestrategie durch konkrete Maßnahmen die Transformation der Wärmeversorgung zum Ziel haben soll, werden Konzepte und Lösungen in möglichst hoher Detailtiefe techno-ökonomisch sowie ökologisch bewertet. Dabei werden sowohl Referenzgebäudetypen als auch Quartierstrukturen, Treibhausgasemissionen und räumliche Wärmedichten und Netzausbau- und Betriebskosten berücksichtigt, um dezentrale und zentrale wärmenetzbasierte Wärmeversorgungslösungen zu vergleichen. IREES simuliert dafür verschiedene Entwicklungsszenarien, die politische Ziele und Instrumente, wirtschaftliche Faktoren, verschiedene Sanierungsfortschritte, den technologischen Fortschritt, personelle Kapazitäten im Handwerk und andere Faktoren berücksichtigen.

Aufgaben von IREES

  • Projektmanagement

  • Potenzialanalyse

  • Zielszenarien

  • Wärmewendestrategie mit Maßnahmenkatalog

  • Partizipationsstrategie

  • Verstetigungs- und Kommunikationsstrategie

Projektpartner

Ansprechpartner

Dr. Jan Steinbach
Dr. Jan Steinbach
Eftim Popovski
Eftim Popovski
Johannes Haller
Johannes Haller
Catrice Christ
Catrice Christ